Klimaaktionstag in der “Grünen Spielstadt”: BI sammelt Ideen für Ökozentrum

Am 3. Juli 2021 veranstaltete “Bonn4Future-Wir fürs Klima”, www.bonn4future.de, den ersten Klimaaktionstag in der Grünen Spielstadt auf dem Meßdorfer Feld in Dransdorf. Rund 150 Teilnehmende aus Initiativen, Politik und Verwaltung diskutierten darüber, wie Bonn bis 2035 klimaneutral werden kann (dieses Ziel hatte der Bonner Stadtrat 2019 beschlossen). Nach der Eröffnung mit einem Grußwort von OB Katja Dörner wurden in einem Bar-Camp mit mehr als 30 Diskussionsforen Themen wie Energiewende, Ernährung, Mobilität, globale Gerechtigkeit und ökologische Bildung behandelt.

Die Bürgerinitiative bot eine Bar-Camp-Session zur Ideensammlung für ein Zentrum für Ökologie und Umweltbildung auf dem Gelände der Alten Stadtgärtnerei an. Die Teilnehmenden der BI-Session trugen viele Ideen für ein solches Zentrum zusammen:

Ausgehend von der Biologischen Station Bonn / Rhein-Erft als Mittelpunkt sollen lokale Akteure wie Schulen, Stadtteilbüro und Jugendzentren aus  Dransdorf und Endenich einbezogen und Raum für interkulturelle Begegnungen, politische Diskussionen und intergenerative Begegnungen geschaffen werden. Einige Interessierte vereinbarten, sich künftig gemeinsam für die Einrichtung eines solchen Zentrum für Ökologie und Umweltbildung zu engagieren. So ist eine offene Ideenwerkstatt geplant und eine Exkursion zum NaturGut Ophoven in Leverkusen.