Was Sie tun können!

Ihnen liegt das Meßdorfer Feld am Herzen? Sie möchten, dass es nicht weiter bebaut wird? Wie Sie dies ganz einfach unterstützen können, erfahren Sie hier.

Je nach Interesse und/oder Zeit können Sie z.B.

  • sich hier für den Newsletter der Bürgerinitiative anmelden. Damit erhalten Sie in unregelmäßigen Abständen Einladungen und Informationen zu unseren Aktivitäten.
  • uns Fotos vom Meßdorfer Feld für den Jahreskalender zukommen lassen: entweder per Mail oder auf CD (siehe Impressum). Für Fotos, die im Kalender aufgenommen werden, erhalten Sie ein Exemplar gratis.
  • an unserer Website mitarbeiten, z.B. indem Sie Artikel schreiben oder Fotos und Dokumente einstellen. Wir freuen uns, wenn Sie sich per Mail melden.
  • uns bei unseren Aktivitäten unterstützen, z.B. beim Infostand präsent sein, Flyer verteilen, bei Veranstaltungen mithelfen, eine Themenwanderung mit organisieren etc.
  • bei der nächsten Kommunalwahl Ihre Entscheidung davon abhängig machen, welche Position die Stadträte in puncto Meßdorfer Feld vertreten.

Jede weitere Mitarbeit kann uns dem Ziel näher bringen. Haben Sie Interesse, uns zu unterstützen?

Unsere Bürgerinitiative steht allen offen, die unsere Ziele unterstützen und die weitere Bebauung und Versiegelung des Messdorfer Feldes verhindern wollen.

Wir sind parteiunabhängig und kein Verein mit Satzung und festen Regeln. Somit werden auch keine Mitgliedsbeiträge erhoben. Einmal im Monat treffen wir uns, um neue Erkenntnisse auszutauschen und damit verbundene weitere Aktivitäten abzustimmen.

Unsere Aktivitäten:

  • Führungen übers Feld zu bestimmten Themen
  • Aktionen rund um das Meßdorfer Feld
  • Veranstaltungen, Infostände
  • Fotokalender, Internetseite
  • monatliche Treffen
  • und vieles mehr

Wenn Sie weitere Ideen haben und mit uns Kontakt aufnehmen möchten, so senden Sie uns einfach eine Mail unter info.messdorferfeld@t-online, melden Sie sich für unseren Newsletter an oder kommen Sie unverbindlich bei unseren Treffen vorbei.  Vielen Dank.